Ulrich Höver

Prädikant

Ulrich Höver, Prädikant

Mein Name ist Ulrich Höver, ich bin ein Kind des rheinischen Ruhrgebietes, 1963 in Essen geboren, in Mülheim aufgewachsen. In Bonn habe ich Geschichte, Politische Wissenschaft und Öffentliches Recht studiert, parallel dazu viel journalistisch gearbeitet.

Nach der Wiedervereinigung zog es mich nach Dresden, wo ich fast elf spannende Jahre im städtischen Presseamt tätig war, erster „Wessi“ im Kirchenvorstand der Kreuzkichengemeinde, meine Frau kennenlernte, heiratete und unser erster Sohn geboren wurde.


Im Jahr 2001 zogen wir ins Rheinland zurück, seitdem arbeite ich bei der Stadt Köln. Inzwischen haben wir drei Kinder.

Seit 2001 ehrenamtliche Mitarbeit bei den Gottesdiensten in der Petrikirche Quadrath-Ichendorf, seit 2012 berufenes Mitglied der Kreissynode Köln-Nord, seit 2014 im Predigtdienst, 2016 Ordination als Prädikant.

Mein Lebensmotto: „Der Herr ist mein Hirte.“ Ich fühle mich von Gott und meinen Mitmenschen reich beschenkt und möchte die Freude am Glauben und am Leben weitergeben. Dass ich in der so lebendigen Gemeinde der Lutherkirche mitwirken darf, die Frohe Botschaft zu verkünden, macht mich glücklich.

Text: Ulrich Höver
Foto: David Boucherie

Gespräch mit Ulrich Höver auf der Homepage kirche-koeln

Steckbrief Prädikant