Kölner Aktionsbündnis #türauf
Sonntag, 28. Juni 2015 um 11.00 Uhr
Benefiz in der Kölner Philharmonie

Zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe

Manchmal werden Träume wahr vor allem, wenn man unermüdlich seiner Vision folgt und sie mit vielen Gleichgesinnten umsetzt. Pfarrer Hans Mörtter hat es geschafft: Am 28. Juni 2015 fand in der Kölner Philharmonie eine Benefiz-Matinée zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe statt, für die sich eine stattliche Zahl von Gästen und Musikern zusammengeschlossen hatte. Bettina Böttinger führte durch den Morgen, der musikalisch vom Gürzenich-Orchester, dem Chor der Oper Köln sowie den Sängerinnen Inge Sagemüller und Mariana Sadowska, Richard Bargel und Bassem Hawar gestaltet wurde. Elias Bierdel, der ehemalige Leiter von Cap Anamur, seit 2007 bei borderline europe, setzt sich seit vielen Jahren mit der Flüchtlingsproblematik auseinander und erzählte von der prekären Lage auf der griechischen Insel Lesbos. Monika Hauser, Frauenärztin und Frauenrechtlerin von medica mondiale betreut weibliche Flüchtlinge und schilderte deren Situation.

Das Gürzenich-Orchester spielte die Ouvertüre zu Rossinis Meisterwerk über den Freiheitskämpfer „Wilhelm Tell“, Auszüge aus Verdis „Macbeth“, dem Königsmörder und Tyrannen, der seine Gegner eliminieren lässt und vor Kindermord nicht zurückschreckt. Der Gefangenenchor aus Verdis „Nabucco“ betrauert den Verlust der Heimat und die unstillbare Sehnsucht nach ihr.

Gottesdienstbesucher der Lutherkirche kannten schon das auf Flüchtlinge umgetextete Lied „Unsere Stammbaum“ und Hartmut, Kafi und Bömmel von den Bläck Fööss, die das Original geschrieben haben, ließen es sich nicht nehmen, bei der Uraufführung der neuen Version zugegen zu sein. Das Gürzenich-Orchester spielte ein fulminantes Arrangement von Philipp Matthias Kaufmann, der Chor sang, Andrew Ollivant, der Chorleiter, Elena vom Chor und Hans Mörtter übernahmen die Solopartien und viele der Zuschauer sangen den Refrain mit. Die Theaterpädagogin Gaby Falk, die das Lied umgeschrieben hat, wurde dann am Schluss auf der Bühne gefeiert. 

Eine ausführlichere Besprechung finden Sie hier auf Migrapolis
Text: Helga Fitzner
Foto: Helga Fitzner, lutherpics, Ulla Burghardt, Paul Schmitz

Spendenkonto für die Flüchtlingshilfe der Lutherkirche
Interview mit Pfarrer Hans Mörtter
Appell an die Flüchtlingspolitik von Pfarrer Hans Mörtter

Weitere Initiativen des Aktionsbündnisses #türauf gibt es hier

MITWIRKENDE

Moderation Bettina Böttinger
Solisten und Chor der Oper Köln
Gürzenich-Orchester Köln
Elias Bierdel, borderline europe
Monika Hauser, medica mondiale
Inge Sagemüller von der Band Kozmic Blue
Mariana Sadovska, Sängerin
Richard Bargel, Bluessänger
Schauspielerin Svenja Wasser als Vorleserin
Autor Frank Schätzing als Vorleser
Drei Musiker von den Bläck Fööss
singen den neuen Text des Stammbaum-Liedes von Gaby Falk
unser Pfarrer Hans Mörtter


Artikel in der Kölnischen Rundschau vom 28. Jnui 2015
Artikel auf kirche-koeln.de vom 30. Juni 2015
Artikel in Meine Südstadt vom 21.05.2015

IMPRESSIONEN  VOM  KONZERT  UND  DER  GENERALPROBE

Das Gürzenich-Orchester und oben der Chor der Oper Köln, Foto: Helga Fitzner

Das Gürzenich-Orchester, oben der Chor der Oper Köln und alle Beteiligten

Bettina Böttinger, Moderatorin, WDR, Benefizkonzert in der Kölner Philharmonie für #türauf zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe, Foto: Helga Fitzner

Hans Mörtter, Bettina Böttinger, Gaby Falk und Bömmel von den Bläck Fööss

Inge Sagemüller und Band, Foto: Helga Fitzner

Richard Bargel, Svenja Wasser, Inge Sagemüller und Band, Mariana Sadowska

Hartmut, Kafi und Bömmel von den Bläck Fööss bestaunen die neue Fassung, Foto: Helga Fitzner

Weltpremiere: Drei Musiker von den Bläck Fööss (Hartmut, Kafi und Bömmel) mit dem neuen Text des Stammbaum-Liedes, das von Gaby Falk umgedichtet wurde

Gürzenich-Orchester, Opernchor Köln und alle Teilnehmenden bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie, Foto: lutherpics

Hans Mörtter, Andrew Ollivant und Sopranistin Elena als Solisten des Stammbaum-Liedes

Gürzenich-Orchester, Opernchor Köln und alle Teilnehmenden bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie, Foto: lutherpics

Mit so großer Besetzung wurde das Stammbaum-Lied noch nie gesungen

Gürzenich-Orchester, Opernchor Köln und alle Teilnehmenden bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie, Foto: lutherpics

Abmoderation von Bettina Böttinger (li.), Kafi gratuliert Gaby Falk (Mitte re.)

Gürzenich-Orchester, Opernchor Köln und alle Teilnehmenden bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie, Foto: lutherpics

Schlussapplaus mit allen Mitwirkenden

Bettina Böttinger, Andrew Ollivant, Kafi von den Bläck Fööss, Foto: Helga Fitzner

Bettina Böttinger, Andrew Ollivant und Kafi von den Bläck Fööss

Intendant Louwrens Langevoort und Bömmel von den Bläck Fööss, Foto: Helga Fitzner

Alles gut gelaufen: Intendant L. Langevoort und Bömmel sind guter Dinge

Benefizkonzert in der Kölner Philharmonie für #türauf zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe mit der Sängerin Mariana Sadowska, Foto: Helga Fitzner

Mariana Sadowska, in Köln lebende Ukrainerin mit ihrem Harmonium bei der Generalprobe

Inge Sagemüller und Mariana Sadowska, zwei unterschiedliche Sängerinnen im Duett, Foto: Helga Fitzner

Inge Sagemüller und Mariana Sadowska in einem außergewöhnlichen Duett

Inge Sagemüller von Kozmic Blue bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie, Foto: Helga Fitzner

Mariana Sadowska, Justus Sagemüller am Cello und Inge Sagemüller

Foto: Helga Fitzner

Will Humburg, der Dirigent des Gürzenich-Orchsters und Intendant Louwrens Langevoort bei der Generalrpobe

Die Regisseurin und Autorin Gaby Falk bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. in der Kölner Philharmonie , Foto: Helga Fitzner

Die Theaterpädagogin Gaby Falk hat das Stammbaum-Lied umgeschrieben.

Pfarrer Hans Mörtter in der Philharmonie bei der Benefiz-Matinee zugunsten des Kölner Flüchtlingsrats e. V. , Foto: Helga Fitzner

Pfarrer Hans Mörtter während der Generalprobe

Pfarrer Hans Mörtter und Andrew Ollivant, der Dirigent des Chors der Oper Köln freuen sich über die gelungene Generalprobe, Foto: Helga Fitzner

Andrew Ollivant, der Leiter des Opernchors, und Hans Mörtter bedanken sich für die Generalprobe

Benefizkonzert in der Kölner Philharmonie für #türauf zugunsten der Kölner Flüchtlingshilfe, Monika Hauser, Gynäkologin, Gründerin der Frauenrechtsorganisation medica mondiale, Foto: Ulla Burghardt, medica mondiale

Monika Hauser, Gründerin von medica mondiale, Foto: Ulla Burghardt

Frank Schätzing, Foto: Paul Schmitz

Der Autor Frank Schätzing liest aus "Das Meer am Morgen" von  Margaret Mazzantini, Foto: Paul Schmitz