Unerschrocken durch das Alter
Mittwochs von 11.00 bis 12.00 Uhr

Karate, Selbstverteidung und Bewegung für alle

Karate lernen mit  Stefan Boigk in der Lutherkirche

Stefan Boigk eröffnete nach langjähriger eigener Erfahrung in Karate im Jahr 2014 eine Karateschule in der Südstadt. Der Unterricht „Unerschrocken durch das Alter“ im Januar 2018 ist seine erste Erfahrung in der Arbeit mit Senior*innen: “Man muss sich mit Karate intensiver auseinandersetzen, wenn man unterrichtet. Das bringt viel Verantwortung mit sich und ist Teil meines Weges als Karateka. Es bereitet mir große Freude, wenn man Erfolg bei den Schüler*innen sieht“, sagt er und dass er von den Seniorinnen auch wieder viel gelernt habe.

Voraussetzungen gibt es keine; die Seniorinnen haben großen Nutzen durch das regelmäßige Training: Selbstdisziplin durch ständiges Üben der Form. Sich selbst immer wieder vor neue Aufgaben und Herausforderungen stellen, dabei eine eigene Struktur, einen eigenen Rhythmus entwickeln, um sich somit selbst besser kennen zu lernen. Herren werden auch gern aufgenommen, fehlen aber bisher ganz.

Eine kostenlose Probestunde kann ohne Anmeldung besucht werden. Lockere Kleidung und Turnschuhe reichen als Ausstattung.
Dies ist ein Angebot Von HerbstGold der Evangelischen Gemeinde Köln
Text: Sonja Schlegel

Kontakt
Sonja Schlegel
Telefon: (02 21) 31 40 79
sonja1835b37cafad44c791c5a622ec1670a0.schlegel@64c5b0000c864ee193b6819718c22a7eev-gemeinde-koeln.de

Unerschrocken durch das Alter- Karate, Selbstverteidigung und Bewegung für alle, mit Stefan Boigk, Plakat: Evangelische Kirchengemeinde Köln und Region