Hans Mörtter

Verantwortlicher Lutherkirchenpfarrer

Portrait von Pfarrer Hans Mörtter, Foto: Helga Fitzner

Hans Mörtter wurde im Juni 1955 in Bonn geboren. Sein Vater war Metzgermeister und hatte einen eigenen Laden. Von ihm hat er die rheinische Frohnatur geerbt und seine Mutter hat ihm ein nachhaltiges Urvertrauen mitgegeben.1975 begann Hans Mörtter sein Theologiestudium in Bonn. 1984/85 arbeitete er ein Jahr lang in Bogotá in Kolumbien als Pfarrer in der deutsch-sprachigen Auslands-gemeinde. Dabei widmete er sich auch der Straßenkinderarbeit. Aktuell besteht bis heute eine Zusammenarbeit mit dem Teatro La Candelaria aus Bogotá mit Gamines (Cultura de la calle = Kultur von der Straße).

Seit 1987 ist Hans Mörtter Pfarrer an der Lutherkirche in der Kölner Südstadt. Er ist bekennender Karnevalist, Nubbelredner, Fortuna-Pfarrer, Ehemann und Vater einer Tochter. -  Neue moderne Formen von Gottesdienst sind ihm wichtig, worin das Geschehen zu einem besonderen bewegenden Erlebnis wird.

Mehr über ihn haben wir unter Mörtter: Zur Sache zusammengestellt. Unter der Rubrik Gottesdienste erfahren Sie Einzelheiten über Hans Mörtters ganz eigene Gestaltung der Gottesdienste im Kirchenjahr, wie auch eigene Gottesdienstformate, die Themenreihen "Palästina" und "Vergessene Generation" sowie unsere Themengottesdienste. Im Jahr 2015 wurde die Reihe "Miteinander vor Gott" eingeführt, einer christlich-muslimischen Begegnungsfeier, die einmal im Jahr stattfindet. Auch seine diversen Projekte, darunter einige für Menschen ohne Wohnung, sind ihm wichtig. In der Reihe "Geflüchtete" haben wir alle Gottesdienste und Aktionen für Geflüchtete zusammengefasst.

Am 9. Oktober 2017 wurde Pfarrer Hans Mörtter zusammen mit seinem katholischen Kollegen Pfarrer Franz Meurer mit dem Georg-Leber-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet. Im Jahr 2020 begann er die Video-Reihe
"Das Kölner Wort zum Sonntag", um trotz der Lockdowns Menschen zu erreichen.

LINK ZUM YOUTUBE-KANAL LUTHERKIRCHE KÖLN SÜDSTADT

Artikel -  Podcasts - Videos

Kleines Archiv mit Medienberichten

Christoph Broll, Pfarrer Hans Mörtter, Klaus der Geiger, Zwei Geiger und ein Pastor, Benno Klandt

Allrounder Christoph Broll, Pfarrer Hans Mörtter und Klaus der Geiger sind:
"Zwei Geiger & ein Pastor", Foto: Benno Klandt

Der Georg-Leber-Preis für Zivilcourage geht 2017 an Pfarrer Hans Mörtter und Pfarrer Franz Meurer, gestiftet von der IG BAU, Vorsitzender Robert Feiger, die Laudatio hielt Gregor Gysi, Foto: IG BAU, Dietmar Gust

Der Georg-Leber-Preis für Zivilcourage ging 2017 an Pfarrer Hans Mörtter und Pfarrer Franz Meurer, gestiftet von der IG BAU, Vorsitzender Robert Feiger, die Laudatio hielt Gregor Gysi, Foto: IG BAU, Dietmar Gust

29. Kölner Talkgottesdienst mit Hartmut Priess von den Bläck Fööss, Moderation Pfarrer Hans Mörtter, Foto: Lothar Wages

Das Kölner Urgestein Ludwig Sebus zu Gast beim Kölner Talkgottesdienst mit Pfarrer Hans Mörtter, Foto: Sonja Grupe

Hans Mörtter mit der Handpuppe Luzi. Foto: Simon Vogel

Pfarrer Hans Mörtter mit dem meistens lieben Teufelchen Luzie
Foto: Simon Vogel

Hans Mörtter als Schäl und Gaby Falk als Funkemariechen tanzen beim Karnevalsgottesdienst, Foto: Timo Belger

Pfarrer Hans Mörtter als Schäl und Gaby Falk als Funkemariechen tanzen beim Karnevalsgottesdienst, Foto: Timo Belger