Hans Mörtter traut ein Artistenpaar

Ein Ja-Wort in 15 Metern Höhe

Pfarrer Hans Mörtter verheiratet ein Artistenpaar des Circus Flic Flac während einer Vorstellung hoch auf dem Trapez, Foto: Flic Flac

Pfarrer Hans Mörtter begegnet den Menschen gerne da, wo sich ihre Mitte befindet, will möglichst nah an ihnen dran sein. Als er ein Artistenpaar aus dem Circus Flic Flac trauen sollte, war für ihn klar, dass er aufs Trapez musste, wenn er seinen eigenen Ansprüchen genügen wollte. Die 15 Meter heraufzuklettern, ging irgendwie. Um aber in Artistenmanier wieder herunterzukommen, musste er springen. "Mein Herz schlug bis ungefähr einen Meter vor dem Brustkorb", beschreibt er diese Erfahrung. -  Der Zirkus Flic Flac gab folgenden Pressetext heraus:

"Eine außergewöhnliche Hochzeit nicht nur in einem Circuszelt, noch dazu in schwindelerregender Höhe auf dem Trapez erlebte gestern das überraschte Publikum in Köln bei Flic Flac.

Ein Spot huscht über die Manege und bleibt an einem für den Circus untypischen Element haften: einem Altar. 'Warum wir heute hier sind…', hebt Pfarrer Hans Mörtter an und erklärt dem erstaunten Publikum, das nach der Pause auf die Fortsetzung der Show wartet, dass nun ein Gottesdienst zur Hochzeit der Trapezartisten Karina Silva und Jonas Zuñiga stattfinden wird.

Ganz schön tapfer der evangelische Pfarrer, der die 15 Meter nur mithilfe einer dünnen Strickleiter bewältigt hat und nun auf einer schwankenden Plattform neben dem Brautpaar steht, die Hand fest um eine Trapezstange geklammert, in der anderen die Bibel. 'Ihr sollt einander, den Abgrund im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen, auffangen, einander halten und beschützen', bringt es Mörrter auf den Punkt dieser ungewöhnlichen Hochzeit. Immer wieder predigt er zunächst deutsch und anschließend auf Spanisch, der Muttersprache der südamerikanischen Artisten. Was hier geschieht ist zu wichtig, um Verständnisfehler zu lassen zu dürfen. Ein Spickzettel hilft. Schließlich die alles entscheidende Frage: 'Willst Du…?' Statt eines leise gehauchten 'Si' antwortet Karina laut und deutlich mit fester Stimme. Und Jonas setzt seinem Ja noch ein 'so wahr mir Gott helfe' hinzu.

Aus den Sitzreihen ertönt donnernder Applaus, begleitet von Glückwünschen. Ein Kuss, ein Segen und der Pfarrer springt in die Tiefe! Er wird sicher vom Netz aufgefangen, während Karina Silva de Zuñiga ihr seidnes Kleid hochbindet und sich schon kurz darauf anmutig durch das Zelt schwingt und direkt in die Arme ihres Schwagers fliegt. Auch Jonas schwingt sich auf das Trapez und auf dem Rückweg fliegt das Paar übereinander hinweg. Karina pendelt erneut zurück und holt sich ihren
Mann zurück. Es ist eine symbolische Passage, die das Publikum zu lautstarken Begeisterungsrufen hinreißt. Als sich das Netz zusammen mit den Artisten schließlich zu Boden senkt, stürmt das Circusteam auf die Bühne und begrüßt die frisch Vermählten euphorisch. Von jedem der 40 Kollegen gibt es eine Rose und viele Umarmungen. Die Trauzeugen Blossey und Holger Franke von 'Unter uns' warten bis zum Schluss.
Nach der Vorstellung feiert der Circus sein neues Ehepaar ausgelassen zu Salsa-Rhythmen. Für Karin und Jonas ist das Fest jedoch um zwei Uhr
vorbei, denn Jonas entführt die Braut in eine Suite im Hyatt, während zu Hause ein mit Rosenblättern und Kerzen geschmückter Wohnwagen auf sie wartet - und der nächste Auftritt."

Text: Iris Vollmann, Pressesprecherin von Flic Flac
Foto: Flic Flac